Tisch rechteckig 132×57

Tami

Tisch rechteckig 132x57 / cod.767-B

Die Basisstruktur des Sitzmöbelsystems Tami von Patrick Norguet wird aus zwei besonderen Profilen aus einer 6060-Aluminiumlegierung mit Elementen aus rostfreiem Stahl AISI316 realisiert. Die Dogen der Auflagefläche werden mittels eines besonderen Verbindungssystems montiert. Die Lamellen können aus Bambus oder WPC sein, einer Zusammensetzung aus Holz und recycelten Bambus-Fasern. Es handelt sich dabei um ein umweltfreundliches, wasserfestes, klima- und bakterienbeständiges Material, das 100% recycelbar ist und sich leicht reinigen lässt. Rücken- und Armlehnen, deren Gestell aus D28-Rohren und runden Scheiben aus einer 6060-Aluminium-Legierung (30x8) gefertigt sind, lassen sich dank spezieller Elemente aus gestanztem Nylon montieren. Für den Gewebeteil der Rücken- und Armlehnen wird Limonta-Outdoor aus 100% Polypropylen verwendet, während die Polsterung der Sitzflächen aus Polyurethanschaum besteht mit einem wasserabweisenden, inneren Bezug aus 100% Baumwolle. Die Kollektion umfasst folgende Elemente: Basis Sesselgestell, 2-Sitzer Sofa, 3-Sitzer Sofa, Basis Eckteil, niedriger Couchtisch in zwei Ausführungen.
 

Designer: Patrick Norguet

Material:  Aluminium - Bambus

Kollektion:  Tami

Wishlist
Wishlist

Technische Angaben

Gewicht: 31.60 Kg
Masse L/B/H: 132 x 57 x 42 cm
Statische belastung: 100 Kg

Wartung

ALUMINIUM

Um das Produkt lange in gutem Zustand zu erhalten, raten wir, eine regelmäßige, korrekte Reinigung vorzunehmen, die an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit und Meeresklima besonders häufig erfolgen sollte. Wir empfehlen, die Oberflächen mit Wasser oder neutralen Reinigern und einem weichen Tuch zu säubern. Längere, ununterbrochene Aussetzung der Produkte aus Aluminium gegenüber starker UV-Strahlung oder sehr niedrigen Temperaturen kann sich auf die ursprünglichen Eigenschaften der Farbbeschichtung aus Polyester nachteilig auswirken. Wir raten, die Produkte bei längerer Nichtbenutzung und im Winter zu reinigen und an geschützten Orten aufzubewahren.


BAMBUS
Das Material ist unbeschichtet und naturbelassen, weshalb es anfällig für Flecken ist und, wenn es im Freien steht, zum Oxidieren und infolgedessen zur Graufärbung neigt. Um diesen beiden Problemen entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, das Produkt mindestens einmal pro Jahr mit Öl zu behandeln. Gerade weil es sich um ein Naturprodukt handelt, ist eine Entfernung von Flecken, die einmal ins aterial eingedrungen sind, nicht mehr möglich. Eine Oberflächenbehandlung vor dem Gebrauch der Materialien verbessert die Möglichkeit, Flecken vor dem Aufsaugen zu entfernen, in einem gewissen Maße. Was hingegen die normale Reinigung und Hygiene der Oberfläche betrifft, genügt es, Wasser und neutrale Reinigungsmittel zu verwenden.