Christophe Pillet
Christophe Pillet 2018-12-05T18:28:04+00:00

DESIGNER

Christophe Pillet

BIOGRAFIE

Die klare Ausdrucksweise und eine schlichte Ästhetik sind die Hauptmerkmale der Arbeit von Christophe Pillet, der immer eine Optimierung der Eleganz zugrunde liegt. Die perfekte Beherrschung von Sinnlichkeit und Raffinesse haben ihm für seine Hotel- und Boutiqueprojekte sowie für die künstlerische Leitung von verschiedenen Projekten in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien und in Japan weltweit Bewunderung eingebracht. Für die Vielseitigkeit und die Qualität seiner Kreationen hat er internationale Auszeichnungen erhalten. Architektur, Objekte, Möbel, künstlerische Leitung: Sein Name wird immer mit den besten Marken in Verbindung gebracht, von der Umgestaltung der Boutiquen von Lancel in Frankreich und in der ganzen Welt über das Projekt des Restaurants Maison-Blanche in Fès bis hin zum Entwurf der Stände von Renault für die International Automobile Show. Unabhängig von ihrer Größenordnung haben alle von ihm entworfene Projekte den gleichen Nenner: Ob es sich um die Arbeit als Direktor für Lacoste oder die lang andauernde Zusammenarbeit mit Driade, Cappellini und Emu handelt, seine Interpretationen stehen für Klasse und eine spannungsvolle Gestaltung, die sich durch konsequente Präzision auszeichnet. Wenn es einen „Stil Pillet“ gäbe, könnte man ihn als die Fähigkeit herausstellen, in einem Projekt den Gedanken als das Höchste anzusehen.

SAMMLUNGEN

Für EMU hergestellte Produkte

KIRA
ROUND
SHADE
COOL-LÀ