Privacy
Privacy 2018-11-20T00:10:30+00:00

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

  • DER VERANTWORTLICHE DER DATENVERARBEITUNG

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung, der die Verarbeitungszwecke und –verfahren personenbezogener Daten bestimmt, ist Emu Group S.p.a.

mit Sitz in Zona Industriale, Marsciano – 06055 (PG), Italien

USt.-IdNr.: IT03765320969

  • DER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE

Es wurde kein Datenschutzbeauftragter ernannt, da Emu nicht unter die dazu verpflichtete Kategorie fällt.

  • MITVERANTWORTLICHE – BEAUFTRAGUNG VON DRITTEN

Im Falle von Mitverantwortlichen der Datenverarbeitung versichert sich der Verantwortliche, dass die Einhaltung der nachfolgenden Grundsätze durch einen Vertrag mit dem Mitverantwortlichen gewährleistet ist.

Sollten Dritte mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragt werden, so versichert sich der Verantwortliche, dass die Einhaltung der nachfolgenden Grundsätze durch einen Dienstleistungsvertrag gewährleistet ist.

  • ORGANISATION

Der Verantwortliche organisiert die Ressourcen und die Verarbeitung personenbezogener Daten auf solche Art und Weise, damit die Verarbeitung die von der EU-Verordnung und dem nationalen Gesetz vorgesehenen Voraussetzungen erfüllt. Im Einzelnen muss Folgendes gewährleistet sein:

    • Innerhalb des Unternehmens:
  • Die Organisation des Datenschutzes entspricht der Betriebsorganisation, die übertragenen Kompetenzen stimmen mit den operativen Aufgaben und den damit verbundenen Befugnissen überein.
  • Die Auswahl und Beauftragung natürlicher Personen, denen wichtige Aufgaben und eine beträchtliche Verantwortung übertragen werden (was die Menge und die Kategorie personenbezogener Daten anbetrifft sowie die Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen), erfolgt aufgrund objektiver Kriterien, die gemäß den Bedürfnissen der entsprechenden Organisationen bestimmt werden mit Bezug auf Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrung. Sollten qualifizierende Titel fehlen, werden im Vorfeld bestimme Voraussetzungen und Bewertungskriterien angewandt.
  • Wer Daten verarbeitet, handelt unter dem direkten Mandat des Verantwortlichen bzw. der von diesem ernannten Person. Das Personal wird mittels einer fortlaufenden Schulung ausgebildet und informiert, die den unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Aufgabenbereiche Rechnung trägt.
  • Der Verantwortliche leitet und überwacht alle Personen, die in seinem Auftrag personenbezogene Daten verarbeiten.
    • Außerhalb des Unternehmens:
  • Die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragten Personen oder Organisationen werden aufgrund eines im Vorfeld festgelegten transparenten Prozesses ausgewählt und beauftragt, wobei dieser Prozess folgende Kriterien gewährleistet: eine objektive Auswahl der für die Organisation der Arbeit notwendigen Fähigkeit und Professionalität des Dienstleisters; ausreichende Garantien vonseiten des Dienstleisters, angemessene technische und organisatorische Maßnahmen in die Wege zu leiten, damit die Verarbeitung den Voraussetzungen der Datenschutz-Grundverordnung Genüge leistet und den Schutz der Rechte der Betroffenen garantiert.
  • Die Beziehungen zu Dritten, die die Datenverarbeitung im Auftrag des Verantwortlichen vornehmen, müssen stets in schriftlicher Form geregelt werden. Der entsprechende Vertrag muss die Mindestvoraussetzungen unter Artikel 28 der Grundverordnung erfüllen
  • Der Verantwortliche hat alle, die er mit der Datenverarbeitung beauftrag, zu leiten und zu überwachen.
  • STAKEHOLDERS – ANSPRUCHSGRUPPEN
    • Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten der folgenden Kategorien natürlicher Personen:

– Angestellte

– Selbständige

– Nutzer

– Lieferanten

    • Kategorien von indirekt betroffenen Personen:

– Familienangehörige von Angestellten oder Nutzern

– Gläubiger von Angestellten

– Rechtsnachfolger von Angestellten

    • Betroffene Einrichtungen / Organisationen

– Gewerkschaften

    • Andere
  • DATENSCHUTZ IST FÜR UNS WICHTIG

Für Emu Group S.p.a. ist der Schutz personenbezogener Daten nicht nur eine rechtliche Pflicht, sondern eine wichtige Voraussetzung, die uns erst konkurrenzfähig macht. Im Einklang mit der in der Datenschutzt-Grundverordnung vorgesehenen Rechenschaftspflicht stellt sich Emu Group S.p.a. der damit in Übereinstimmung stehenden Verarbeitung personenbezogener Daten im Bewusstsein der mit der Verarbeitung einhergehenden Risiken. Der respektvolle Umgang mit den Rechten, Freiheiten und personenbezogenen Daten natürlicher Personen ist für Emu Group S.p.a. ein unabdingbares moralisches Muss, das an erster Stelle aller von der Firma entfalteten Aktivitäten liegt.

  • RECHTMÄSSIGKEIT DER VERARBEITUNG

Emu Group S.p.a. verarbeitet nur personenbezogene Daten, die im Artikel 6 des DSGVO ihre rechtlichen Grundlage haben (Einwilligung, Erfüllung vertraglicher Pflichten, lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder eine rechtliche Verpflichtung, der der Verantwortliche unterliegt, öffentliches Interesse oder Ausübung einer öffentlichen Gewalt, überwiegende berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten, dem die Daten mitgeteilt werden).

Emu Group S.p.a. verarbeitet besondere Kategorien personenbezogener Daten (d.h. Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, bzw. genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer Person) nur, falls einer der in Artikel 9.2 der Grundverordnung vorgesehenen Fälle vorliegt.

Emu Group S.p.a. verarbeitet personenbezogene Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten und damit zusammenhängende Sicherungsmaßregeln nur, falls dafür eine in Artikel 6.1 der Grundverordnung vorgesehene Rechtsgrundlage gegeben ist und nur unter behördlicher Aufsicht oder wenn dies nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, das geeignete Garantien für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen vorsieht, zulässig ist.

  • KORREKTHEIT

Emu Group S.p.a. verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke, ohne die Betroffenen zu hintergehen oder zu betrügen, wobei sich das Unternehmen streng an die rechtlichen Grundsätze hält, die die Verarbeitung regulieren.

  • TRASPARENZ

Emu Group S.p.a. trifft geeignete Maßnahmen, um den Betroffenen alle Informationen gemäß den Artikeln 13 und 14 und alle Mitteilungen gemäß den Artikeln 15 bis 22 und Artikel 34, die sich auf die Verarbeitung beziehen, in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache zu übermitteln. Insbesondere gibt Emu Group S.p.a. bei der Erhebung personenbezogener Daten den Betroffenen bekannt, wie die personenbezogenen Daten gesammelt, verwendet, konsultiert oder anderweitig verarbeitet werden, sowie das Ausmaß der Verarbeitung dieser Daten. Die Informationen und Mitteilungen hinsichtlich dieser personenbezogenen Daten müssen leicht verständlich und zugänglich sein.

  • EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Emu Group S.p.a. verarbeitet personenbezogene Daten für bestimmte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke und trägt dafür Sorge, dass die Verarbeitung mit diesen Zwecken vereinbar ist.

  • DATENMINIMIERUNG

Emu Group S.p.a. verarbeitet nur zweckmäßige, sachdienliche Daten, die für den Zweck, für den sie verarbeitet werden, notwendig sind.

  • RICHTIGKEIT DER DATEN

Emu Group S.p.a. verarbeitet richtige Daten, die – falls erforderlich- auf dem neuesten Stand sind; das Unternehmen trifft alle angemessenen Maßnahmen, damit Daten, die im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig sind, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden.

  • EINSCHRÄNKUNG DER AUFBEWAHRUNGSDAUER

Group S.p.a speichert personenbezogene Daten in einer Form, die die Identifizierung der Betroffenen nur solange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

  • INTEGRITÄT UND VERTRAULICHKEIT

Emu Group S.p.a. verarbeitet personenbezogene Daten auf eine Weise, die eine angemessene Sicherheit dieser Daten gewährleistet, einschließlich dem Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust bzw. unbeabsichtigter Zerstörung oder Schädigung, durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen.

  • DATENSCHUTZ BY DESIGN UND BY DEFAULT

Emu Group S.p.a. hat einen methodologischen Ansatz für jedes Projekt, demzufolge der Schutz personenbezogener Daten schon beim Entwurf beginnt; d.h. bei jedem Projekt, egal ob strukturell oder als Konzept, muss der Schutz personenbezogener Daten vom Zeitpunkt des Entwurfs an berücksichtigt und dafür Lösungen vorgesehen werden.

Emu Group S.p.a. trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen um zu gewährleisten, dass durch eine entsprechende Voreinstellung nur personenbezogene Daten verarbeitet werden, die für den jeweiligen bestimmte Verarbeitungszweck erforderlich sind; diese technischen und organisatorischen Maßnahmen sollen – durch ihre Voreinstellung – insbesondere gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten gemäß ihrem jeweils bestimmten Verarbeitungszweck verarbeitet werden.

  • VERBINDLICHKEIT

Die Nicht-Beachtung der in diesem Dokument enthaltenen Grundsätze sowie von Emu Group S.p.a. eventuell erlassenen Richtlinien, Anweisungen, Forderungen und Anordnungen zum Schutz personenbezogener Daten und der Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Regelungen stellt eine schwerwiegende Verletzung dar.

  • ÜBERARBEITUNG

Dieses Dokument wurde vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung, der auch für seine Verbreitung zuständig ist und dafür Sorge trägt, dass es stets auf dem neuesten Stand ist, ausgearbeitet und vom Vorstand verabschiedet.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG – COOKIES

Allgemeine Infos, Deaktivierung und Verwaltung von Cookies

Cookies sind Textdateien von einer Website, die vom Internetbrowser auf dem Computer oder einem anderen Gerät des Benutzers (z.B. Tablet oder Smartphone) gespeichert werden. Von unserer Website bzw. den entsprechenden Subdomains können technische Cookies oder Cookies von Dritten auf dem Gerät des Benutzers installiert werden.
Der Benutzer kann auf jeden Fall diese Cookies verwalten, d.h. er kann sie generell deaktivieren oder die Cookies löschen indem er die Einstellungen seines Internetbrowsers ändert. Eine Deaktivierung der Cookies kann jedoch das Funktionieren der Website verlangsamen oder den Zugang zu Teilen derselben blockieren.

Die Einstellungen zur Verwaltung oder Deaktivierung der Cookies sind je nach den verwendeten Internetbrowsern unterschiedlich; deshalb empfehlen wir den Benutzern, für ausführlichere Infos zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies die Gebrauchsanleitungen der entsprechenden Geräte zu konsultieren oder die Funktionen “Hilfe” bzw. “Help” des Internetbrowsers zu benutzen.

Nachfolgend führen wir einige Links auf, die erklären, wie die Cookies der am weitest verbreiteten Internetbrowser verwaltet bzw. deaktiviert werden:

Technische Cookies

Die Verwendung von technischen Cookies oder Cookies, die zur Datenübertragung auf einem elektronischen Kommunikationsnetz notwendig sind bzw. Cookies die für den Lieferanten unbedingt notwendig sind, um die vom Kunden verlangten Dienstleistungen auszuführen, erlauben eine sichere und effiziente Benutzung unserer Website.
Es können Sitzungscookies installiert werden, die es dem Benutzer erlauben, Zugang als registrierter Benutzer zum entsprechenden Bereich des Portals zu erhalten und dort zu verweilen..

Technische Cookies sind notwendig für ein korrektes Funktionieren unserer Internetseite; sie werden verwendet, um den Benutzern eine normale Navigation sowie die Nutzung der fortgeschrittenen Dienstleistungen auf unserer Website zu ermöglichen. Die verwendeten technische Cookies unterscheiden sich in Sitzungscookies, die nur für die Dauer der Navigation bis zum Schließen des Browsers gespeichert werden, und in Dauercookies, die auf dem verwendeten Gerät bis zu deren Ablauf bzw. Löschung vonseiten des Nutzers gespeichert werden. Unsere Website verwendet die folgenden technischen Cookies:

  • Sitzungscookies, die verwendet werden, um die normale Navigation und die Anmeldung des Benutzers zu ermöglichen; • funktionelle Cookies, die verwendet werden, um die vom Besucher gewählten Optionen (z.B. die Sprache) zu speichern;
  • Analytische Cookies, die verwendet werden, um zu erfahren, wie die Besucher unsere Website benutzen, zur Auswertung des Funktionierens der Website und für eventuelle Verbesserungen.

Drittanbieter-Cookies

Es können auch Cookies von Drittanbietern installiert werden: Es handelt sich dabei um analytische Cookies oder Profilierungscookies von Google Analytics, Google Doubleclick, Criteo, Rocket Fuel, Youtube, Yahoo, Bing und Facebook. Diese Cookies werden von den Internetseiten der genannten Drittparteien auf unsere Website geschickt.
Analytische Cookies von Drittanbietern werden eingesetzt, um Informationen über das Verhalten der Besucher auf unserer Website zu sammeln. Diese Informationen werden anonym erfasst und ermöglichen es, die Dienstleistungen zu kontrollieren und die Verwendung der Website zu verbessern. Profilierungscookies von Drittparteien werden verwendet, um Benutzerprofile zu erstellen und den Benutzern eigens auf ihre Navigation abgestimmte Werbespots vorzuschlagen.

Die Verwendung dieser Cookies unterliegt einzig den Regeln der entsprechenden Drittparteien; deswegen bitten wir die Benutzer, die entsprechenden Datenschutzerklärungen und Angaben zur Cookieverwaltung und –deaktivierung auf den folgenden Websites einzusehen:

Für Cookies von Google Analytics:
– Datenschutzerklärung: https://www.google.com/intl/it/policies/privacy/
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=it

Für Cookies von Google Doubleclick:
– Datenschutzerklärung: https://www.google.com/intl/it/policies/privacy/
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://www.google.com/settings/ads/plugin

Für Cookies von Criteo:
– Datenschutzerklärung: https://www.criteo.com/it/privacy/
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://www.criteo.com/it/privacy/

Für Cookies von Facebook:
– Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/explanation
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://www.facebook.com/help/cookies/

Für Cookies von CrazyEgg:
– Datenschutzerklärung: https://www.crazyegg.com/privacy/
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://www.crazyegg.com/cookies/

Für Cookies von Rocket Fuel:
– Datenschutzerklärung: https://rocketfuel.com/it/privacy/
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://rocketfuel.com/it/cookie-policy/

Für Cookies von Youtube:
– Datenschutzerklärung: https://www.youtube.com/intl/it/yt/about/policies/#community-guidelines
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=it

Für Cookies von Yahoo:
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://policies.yahoo.com/ie/it/yahoo/privacy/euoathnoticefaq/

Für Cookies von Bing:
– Angaben zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies: https://privacy.microsoft.com/it-it/privacystatement

Profilierungscookies

Vom/von den Verantwortlichen können mittels der sogenannten “Webanalyse-Tools“ Profilierungscookies auf der Website installiert werden. Diese dienen dazu, in Echtzeit detaillierte analytische Berichte mit folgenden Infos zu erstellen: Besucher einer Website, Herkunft der Suchmaschinen, verwendete Suchwörter, verwendete Sprache, die am meisten aufgerufenen Seiten.

Diese Cookies können Informationen und Daten erfassen wie IP-Adresse, Nationalität, Stadt, Datum/Uhrzeit; Gerät, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Ursprung der Navigation, die besuchten Seiten und Seitenzahl, Navigationsdauer, Anzahl der Besuche.

Diese Daten können vom Verantwortlichen unter Einhaltung der geltenden Gesetze sowie der Datenschutzerklärung und der darin vorgesehenen Beschränkungen verwendet werden.

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECK DER ZUSAMMENARBEIT, DER INFORMATION UND DER PROMOTION

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Anbetracht des von Ihnen gezeigten Interesses verarbeiten wir Sie betreffende Daten, d.h. Ihre personenbezogenen Daten, für die im Folgenden aufgeführten Zwecke; aus diesem Grund geben wir Ihnen, wie von der europäischen Datenschutzregelung (EU-Verordnung 679/2016) vorgesehen, die nachstehenden Informationen.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher der Datenverarbeitung, d.h. derjenige, der über den Zweck, das Verfahren und die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet, ist Emu Group S.p.a. mit Sitz in Zona Industriale Schiavo, 06055 Marsciano (PG), Italien.

Zweck und rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung

.

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden im Laufe der Ausführung der von Ihnen in Anspruch genommenen Serviceleistungen gesammelt und für die Zwecke sowie auf den rechtlichen Grundlagen verarbeitet, die in  der nachstehenden Tabelle aufgeführt sind:

Zweck der Datenverarbeitung

(Warum verarbeiten wir Ihre Daten)

Rechtliche Grundlage

(Aufgrund welcher gesetzlicher Vorschriften werden diese Daten verarbeitet)

Folgen im Fall einer Ablehnung der Datenverarbeitung

(Was passiert, wenn Sie sich weigern, personenbezogene Daten anzugeben bzw. deren Verarbeitung nicht zustimmen)

Zugang zum Bereich für registrierte Benutzer, um die von uns zur Verfügung gestellten digitalen Anwendungen benutzen zu können.

Artikel 6, Buchstabe b): Die Datenverarbeitung ist notwendig zur Ausführung eines Vertrags, bei dem der Betroffene Partner ist oder zur Erfüllung vorvertraglicher Pflichten auf Verlangen desselben.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; falls Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir den Vertrag nicht ausführen.

Unterstützung bei Ihren Projekten.

Artikel 6, Buchstabe b): Die Datenverarbeitung ist notwendig zur Ausführung eines Vertrags, bei dem der Betroffene Partner ist oder zur Erfüllung vorvertraglicher Pflichten auf Verlangen desselben.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; falls Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir den Vertrag nicht ausführen.

Promotion Ihrer Arbeiten über unser Network.

Artikel 6, Buchstabe b): Die Datenverarbeitung ist notwendig zur Ausführung eines Vertrags, bei dem der Betroffene Partner ist oder zur Erfüllung vorvertraglicher Pflichten auf Verlangen desselben.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; falls Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir den Vertrag nicht ausführen.

Zustellung von Informationen über unsere Produkte, Neuheiten auf dem Marktsektor, Initiativen, Veranstaltungen bzw. Events.

Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f): Die Datenverarbeitung ist notwendig zur Wahrung der berechtigten Interessen  des Verantwortlichen oder von Dritten, sofern nicht die  Interessen oder Grundrechte oder  Grundfreiheiten des Betroffenen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich beim Betroffenen um einen Minderjährigen handelt.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; Sie können sich jederzeit diesem Zweck der Datenverarbeitung widersetzen indem Sie Ihr Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 der EU-Verordnung ausüben.

  

Kategorien der Datenempfänger

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich von dem eigens dafür befugten Personal oder von den eigens dafür ernannten Datenschutzbeauftragten verarbeitet.

Abgesehen von den gesetzlich vorgeschriebenen Mitteilungspflichten und den von Ihnen eventuell verlangten Mitteilungen, werden Ihre Daten den nachfolgenden Kategorien von Datenempfängern mitgeteilt:

Zwecke

Datenempfänger

Promotion Ihrer Projekte

Teilnehmer am Network der EMU GROUP S.P.A.

Übermittlung der Daten ins Ausland

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

Aufbewahrungszeitraum der personenbezogenen Daten und angewandte Kriterien

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, bis Sie Ihr Recht auf Widerspruch ausüben.

Jegliches Material, das Sie uns zur Promotion übersenden, wird von uns 10 Jahre lang aufbewahrt.

Rechte des Betroffenen.

Gemäß der Verordnung können Sie gegenüber jedem Mitverantwortlichen folgende Rechte ausüben.

Ein vollständiger Auszug der nachstehend aufgeführten gesetzlichen Verfügungen finden Sie in der Anlage.

  • Recht auf Zugang zu den Daten: Gemäß Artikel 15 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung eine Bestätigung zu erhalten, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden oder nicht und falls dies der Fall sein sollte, Zugang zu diesen Daten zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung der Daten: Gemäß Artikel 16 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen die Berichtigung von falschen, Sie betreffenden Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu verlangen. Je nach Verarbeitungszweck der Daten hat der Betroffene das Recht auf eine Vervollständigung seiner unvollständigen, personenbezogenen Daten; er kann hierfür auch eine ergänzende Erklärung abgeben.
  • Recht auf Löschung der Daten: Gemäß Artikel 17 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu verlangen, falls hierfür ein von der gesetzlichen Bestimmung vorgesehener Grund vorliegt.     
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung: Gemäß Artikel 18 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, falls hierfür ein von der gesetzlichen Bestimmung vorgesehener Grund vorliegt.
  • Recht auf Widerspruch: Gemäß Artikel 21 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Artikel 6, Absatz 1, Buchstaben e) und f) zu widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese gesetzlichen Bestimmungen gestütztes Profiling.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Artikel 20 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen mitgeteilt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinelesbaren Format zu erhalten; Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung vonseiten des ursprünglichen Verantwortlichen, dem diese Daten laut den gesetzlichen Bestimmungen bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
  • Recht auf Beschwerde: Gemäß Artikel 77 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde  Beschwerde einzulegen, wenn Sie glauben, dass die Sie betreffende Datenverarbeitung gegen die Verordnung verstößt; die Beschwerde kann insbesondere im EU-Staat eingelegt werden, in dem Sie Ihren normalen Aufenthaltsort haben oder in dem Sie arbeiten bzw. in dem sich der mutmaßliche Verstoß zugetragen hat.

Weitere Informationen

Weitere Informationen, unsere Datenschutzpolitik sowie die vorliegende Mitteilung sind auf unserer Website unter ( inserire sito internet con link Privacy) einsehbar. Dort können Sie auch einen vollständigen Auszug aller oben aufgeführten gesetzlichen Bestimmungen finden.

Für weitere Fragen und zur Ausübung der Ihnen von Gesetzes wegen zustehenden Rechte, einschließlich des Rechts auf Widerspruch, können Sie sich an den Verantwortlichen mittels der oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

Mitarbeit

Der Schutz der Sie betreffenden Daten und die Einhaltung der von den Bestimmungen vorgesehenen Grundlagen, vor allem im Hinblick auf das Prinzip der Transparenz, sind für uns Werte von wesentlicher Bedeutung, und wir sind Ihnen für Ihre Unterstützung dankbar, indem Sie an die oben aufgeführten Kontakte des Verantwortlichen  eventuell unverständliche Passagen in diesem Informationsschreiben melden bzw. Verbesserungsvorschläge einbringen.   

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECK DER INFORMATION UND DER PROMOTION

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Anbetracht des von Ihnen gezeigten Interesses für unsere Produkte und Initiativen verarbeiten wir Sie betreffende Daten, d.h. Ihre personenbezogenen Daten, um Sie über Neuheiten, Initiativen und Events auf dem Laufenden zu halten; aus diesem Grund geben wir Ihnen, wie von der europäischen Datenschutzregelung (EU-Verordnung 679/2016) vorgesehen, die nachstehenden Informationen.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher der Datenverarbeitung, d.h. derjenige, der über den Zweck, das Verfahren und die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet, ist EMU GROUP S.P.A. mit Sitz in Zona Industriale Schiavo, 06055 Marsciano (PG), Italien.

Zweck und rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden im Laufe der Ausführung der von Ihnen in Anspruch genommenen Serviceleistungen gesammelt und für die nachfolgenden Zwecke sowie auf den nachfolgenden rechtlichen Grundlagen verarbeitet:

Zweck

(Warum verarbeiten wir Ihre Daten)

Rechtliche Grundlage

(Aufgrund welcher gesetzlicher Vorschriften werden diese Daten verarbeitet)

Folgen im Fall einer Ablehnung der Datenverarbeitung

(Was passiert, wenn Sie sich weigern, personenbezogene Daten anzugeben bzw. deren Verarbeitung nicht zustimmen)

Übersenden von Informationen über unsere Produkte, Neuheiten auf dem Marktsektor, Initiativen, Veranstaltungen bzw. Events.

Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f): Die Datenverarbeitung ist notwendig zur Wahrung der berechtigten Interessen  des Verantwortlichen oder von Dritten, sofern nicht die  Interessen oder Grundrechte oder  Grundfreiheiten des Betroffenen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich beim Betroffenen um einen Minderjährigen handelt.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; Sie können sich jederzeit diesem Zweck der Datenverarbeitung widersetzen indem Sie Ihr Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 der EU-Verordnung ausüben.

  

Kategorien der Datenempfänger

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich von dem eigens dafür befugten Personal oder von den eigens dafür ernannten Datenschutzbeauftragten verarbeitet.

Ihre Daten werden ausschließlich in Erfüllung besonderer gesetzlicher Vorschriften mitgeteilt.

Übermittlung der Daten ins Ausland

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

Aufbewahrungszeitraum der personenbezogenen Daten und angewandte Kriterien

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, bis Sie Ihr Recht auf Widerspruch ausüben.

Rechte des Betroffenen

Gemäß der Verordnung können Sie gegenüber jedem Mitverantwortlichen folgende Rechte ausüben.

Ein vollständiger Auszug der nachstehend aufgeführten gesetzlichen Verfügungen finden Sie in der Anlage.

  • Recht auf Zugang zu den Daten: Gemäß Artikel 15 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung eine Bestätigung zu erhalten, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden oder nicht und falls dies der Fall sein sollte, Zugang zu diesen Daten zu erhalten..
  • Recht auf Berichtigung der Daten: Gemäß Artikel 16 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen die Berichtigung von falschen, Sie betreffenden Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu verlangen. Je nach Verarbeitungszweck der Daten hat der Betroffene das Recht auf eine Vervollständigung seiner unvollständigen, personenbezogenen Daten; er kann hierfür auch eine ergänzende Erklärung abgeben.
  • Recht auf Löschung der Daten: Gemäß Artikel 17 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu verlangen, falls hierfür ein von der gesetzlichen Bestimmung vorgesehener Grund vorliegt.     
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung: Gemäß Artikel 18 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, falls hierfür ein von der gesetzlichen Bestimmung vorgesehener Grund vorliegt.
  • Recht auf Widerspruch: Gemäß Artikel 21 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Artikel 6, Absatz 1, Buchstaben e) und f) zu widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese gesetzlichen Bestimmungen gestütztes Profiling.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Artikel 20 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen mitgeteilt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinelesbaren Format zu erhalten; Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung vonseiten des ursprünglichen Verantwortlichen, dem diese Daten laut den gesetzlichen Bestimmungen bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
  • Recht auf Beschwerde: Gemäß Artikel 77 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde  Beschwerde einzulegen, wenn Sie glauben, dass die Sie betreffende Datenverarbeitung gegen die Verordnung verstößt; die Beschwerde kann insbesondere im EU-Staat eingelegt werden, in dem Sie Ihren normalen Aufenthaltsort haben oder in dem Sie arbeiten bzw. in dem sich der mutmaßliche Verstoß zugetragen hat.

Weitere Informationen

Für weitere Fragen und zur Ausübung der Ihnen von Gesetzes wegen zustehenden Rechte, einschließlich des Rechts auf Widerspruch, können Sie sich an den Verantwortlichen mittels der oben angegebenen Kontaktdaten wenden.

Mitarbeit

Der Schutz der Sie betreffenden Daten und die Einhaltung der von den Bestimmungen vorgesehenen Grundlagen, vor allem im Hinblick auf das Prinzip der Transparenz, sind für uns Werte von wesentlicher Bedeutung, und wir sind Ihnen für Ihre Unterstützung dankbar, indem Sie an die oben aufgeführten Kontakte des Verantwortlichen  eventuell unverständliche Passagen in diesem Informationsschreiben melden bzw. Verbesserungsvorschläge einbringen.   

Muster-Informationsschreiben zur Verarbeitung personenbezogener Daten der Kunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir müssen für die nachstehenden Zwecke Daten verarbeiten, die Sie betreffen, d.h. Ihre personenbezogenen Daten; aus diesem Grund geben wir Ihnen, wie von der europäischen Datenschutzregelung (EU-Verordnung 679/2016) vorgesehen, die nachstehenden Informationen.

  • Verantwortlicher der Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher der Datenverarbeitung, d.h. derjenige, der über den Zweck, das Verfahren und die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet, ist EMU GROUP S.P.A.

  • Zweck und rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung

.

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten werden im Laufe der Ausführung der von Ihnen in Anspruch genommenen Serviceleistungen gesammelt und für die nachfolgenden Zwecke und auf den nachfolgenden rechtlichen Grundlagen verarbeitet:

Zweck der Datenverarbeitung

(Warum verarbeiten wir Ihre Daten)

Rechtliche Grundlage

(Aufgrund welcher gesetzlicher Vorschriften werden diese Daten verarbeitet)

Folgen im Fall einer Ablehnung der Datenverarbeitung

(Was passiert, wenn Sie sich weigern, personenbezogene Daten anzugeben bzw. deren Verarbeitung nicht zustimmen)

Ausführung des Vertrags, bei dem Sie Partner sind.

Artikel 6, Buchstabe b): Die Datenverarbeitung ist notwendig zur Ausführung eines Vertrags, bei dem der Betroffene Partner ist oder zur Erfüllung vorvertraglicher Pflichten auf Verlangen desselben.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; falls Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir den Vertrag nicht ausführen.

Ausführung von gesetzlichen Vorschriften was verwaltungs- und steuerrechtliche Aspekte des Vertrags angeht.

Artikel 6, Buchstabe c): Die Datenverarbeitung ist erforderlich zur Ausführung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Verantwortliche der Datenverarbeitung unterliegt.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; falls Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht angeben, können wir den Vertrag nicht ausführen.

Mitteilung von Informationen über andere Produkte, die von Emu Group Spa vertrieben werden.

Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f): Die Datenverarbeitung ist notwendig zur Wahrung der berechtigten Interessen  des Verantwortlichen oder von Dritten, sofern nicht die  Interessen oder Grundrechte oder  Grundfreiheiten des Betroffenen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich beim Betroffenen um einen Minderjährigen handelt.

Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich; Sie können sich jederzeit diesem Zweck der Datenverarbeitung widersetzen indem Sie Ihr Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 der EU-Verordnung ausüben.

  

  • Kategorien der Datenempfänger

Die im Laufe der Ausführung unserer Leistungen von Ihnen angegebenen bzw. erfassten personenbezogenen Daten werden ausschließlich von dem eigens dafür befugten Personal oder von den eigens dafür ernannten Datenschutzbeauftragten verarbeitet.

Abgesehen von den gesetzlich vorgeschriebenen Mitteilungspflichten und den von Ihnen eventuell verlangten Mitteilungen, werden Ihre Daten den nachfolgenden Kategorien von Datenempfängern mitgeteilt:

Zwecke

Datenkategorien

Empfänger

Rechnungserstellung

Mengen, Kundendaten, Vertragsdaten

Firma, die sich um die Ausstellung, das Ausdrucken und die Aufbewahrung der Rechnungen kümmert

Rechnungszusendung

Kundendaten, Vertragsdaten

Firma, die sich um den Versand und die Zustellung kümmert

Eintreibung ausstehender Rechnungen

Kundendaten, Vertragsdaten

Kreditinstitut

Interessenswahrung bei Nichterfüllung des Vertrags

Kundendaten, Vertragsdaten, Mengen

Firmen bzw. Freiberufler, die mit der Krediteintreibung und dem eventuellen Rechtsstreit beauftragt sind

  • Übermittlung der Daten ins Ausland

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

  • Aufbewahrungszeitraum der personenbezogenen Daten und angewandte Kriterien

Personenbezogene Daten, die der Datenverarbeitung unterworfen sind, werden in Unterlagen gesammelt, deren Aufbewahrungsdauer je nach Verarbeitungszwecken festgesetzt ist. Nachstehend eine Zusammenfassung:

Unterlagen

Aufbewahrungsdauer

Vertrag und entsprechende Unterlagen

10 Jahre nach Vertragsbeendigung

Den Vertrag betreffende steuerrechtliche Unterlagen

10 Jahre nach Ausstellung der Unterlagen

  • Rechte des Betroffenen

Gemäß der Verordnung können Sie gegenüber jedem Mitverantwortlichen folgende Rechte ausüben.

Ein vollständiger Auszug der nachstehend aufgeführten gesetzlichen Verfügungen finden Sie in der Anlage.

  • Recht auf Zugang zu den Daten: Gemäß Artikel 15 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen der Datenverarbeitung eine Bestätigung zu erhalten, ob Sie betreffende Daten verarbeitet werden oder nicht und falls dies der Fall sein sollte, Zugang zu diesen Daten zu erhalten..
  • Recht auf Berichtigung der Daten: Gemäß Artikel 16 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen die Berichtigung von falschen, Sie betreffenden Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu verlangen. Je nach Verarbeitungszweck der Daten hat der Betroffene das Recht auf eine Vervollständigung seiner unvollständigen, personenbezogenen Daten; er kann hierfür auch eine ergänzende Erklärung abgeben.
  • Recht auf Löschung der Daten: Gemäß Artikel 17 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu verlangen, falls hierfür ein von der gesetzlichen Bestimmung vorgesehener Grund vorliegt.     
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung: Gemäß Artikel 18 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, falls hierfür ein von der gesetzlichen Bestimmung vorgesehener Grund vorliegt.
  • Recht auf Widerspruch: Gemäß Artikel 21 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten aufgrund von Artikel 6, Absatz 1, Buchstaben e) und f) zu widersprechen; dies gilt auch für ein auf diese gesetzlichen Bestimmungen gestütztes Profiling.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Artikel 20 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen mitgeteilt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinelesbaren Format zu erhalten; Sie haben außerdem das Recht, diese Daten an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung vonseiten des ursprünglichen Verantwortlichen, dem diese Daten laut den gesetzlichen Bestimmungen bereitgestellt wurden, zu übermitteln.
  • Recht auf Beschwerde: Gemäß Artikel 77 der EU-Verordnung haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde  Beschwerde einzulegen, wenn Sie glauben, dass die Sie betreffende Datenverarbeitung gegen die Verordnung verstößt; die Beschwerde kann insbesondere im EU-Staat eingelegt werden, in dem Sie Ihren normalen Aufenthaltsort haben oder in dem Sie arbeiten bzw. in dem sich der mutmaßliche Verstoß zugetragen hat.
  • Weitere Informationen

Weitere Informationen, unsere Datenschutzpolitik sowie die vorliegende Mitteilung sind auf unserer Website unter www.emu.it einsehbar.

Einen vollständigen Auszug aller oben aufgeführten gesetzlichen Bestimmungen erhalten Sie von EMU GROUP SPA – Zona Industriale – 06055 Marsciano (Perugia) – Italien – Telefon: 0039 075 874021 – info@emu.it

Unser Büro erteilt Ihnen gerne alle erforderlichen Auskünfte hinsichtlich der Ausübung Ihrer Rechte. Sie können uns Ihre Belange schriftlich mitteilen an EMU GROUP SPA – Zona Industriale – 06055 Marsciano (Perugia) – Italien – Telefon: 0039 075 874021 – info@emu.it, wobei auch eine Kopie Ihres Personalausweises beigefügt werden muss.

  • Mitarbeit

Der Schutz der Sie betreffenden Daten und die Einhaltung der von den Bestimmungen vorgesehenen Grundlagen, vor allem im Hinblick auf das Prinzip der Transparenz, sind für uns Werte von wesentlicher Bedeutung, und wir sind Ihnen für Ihre Unterstützung dankbar, indem Sie an die oben aufgeführten Kontakte des Verantwortlichen  eventuell unverständliche Passagen in diesem Informationsschreiben melden bzw. Verbesserungsvorschläge einbringen.   

DOWNLOAD

VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER