IMM Cologne

IMM Cologne


Die Kollektionen EMU 2018:
Lösungen mit zweckmäßigem und bequemem Design.

EMU stellt auf der Einrichtungsmesse IMM in Köln seine wichtigen Neuigkeiten des Jahres 2018 vor.
Das Unternehmen hat nämlich kürzlich einen wesentlichen Entwicklungsplan auf den Weg gebracht, das eine Stärkung der internationalen Stellung der Marke und erhebliche Investitionen in die Fertigungsanlagen vorsieht. Vor Kurzem wurde ebenso der Beginn der Arbeiten zur Verwirklichung eines Design & Simulation Centre, das der Forschung und der Entwicklung neuer Produkte gewidmet ist, eingeleitet und das in den nächsten Monaten fertig gestellt sein wird.

In den Rahmen dieses Änderungsprozesses der Marke fügt sich die wertvolle Zusammenarbeit mit dem FAI (Fondo Ambiente Italiano – Stiftung für Denkmalpflege und Naturschutz), entstanden aus gemeinsam geteilten Werten wie die Pflege des Schönen, die Förderung der Vortrefflichkeit und die Liebe zur Kunst, die EMU und FAI sich verpflichten, mittels ihrer jeweiligen Unternehmensaufgaben zu verbreiten. Der Katalog 2018 des Unternehmens ist wesentlicher Teil dieser Partnerschaft: Die Immobilien der Stiftung, Schwerpunkt des nationalen Landschaftssystems, werden zur idealen Standort für die Kollektionen von EMU, die von der Marke in Zusammenarbeit mit Designern von internationalem Ruf entwickelt wurden. Jedes an diesen herrlichen Standorten geschossene Foto hebt das ausgesuchte Design der Einrichtungsfamilien hervor und unterstreicht die Schönheit der Orte. EMU macht sich daher zum Botschafter der Welt der italienischen Kultur und Stils, indem es die Kenntnis, die Achtung und den Schutz der Umwelt fördert.

Unter den Neuigkeiten 2018 finden wir die Neuauflage der Kollektion Cross, für EMU von Rodolfo Dordoni gezeichnet, von der ursprünglichen bewahrt die neue Kollektion das plastische Design, das weiche Linien und formelle Strenge vereint, dies jedoch durch die Kombination unterschiedlicher Materialien ausdrückt.

Für die nächste Saison stellt EMU Modern vor, vom Studio Chiaramonte/Marin, eine Kollektion von Sitzmöbeln im klassisch-zeitgenössischen Stil, die aus dem Kontrast zwischen der Flüssigkeit der Formen und der Steifheit des Werkstoffs ihr kennzeichnendes Element bezieht..
Ebenfalls vom Studio Chiaramonte/Marin die Kollektion Cone, eine Familie von Außenleuchten, die sich an die eleganten Profile der Nachttischlampen der 50’er Jahre anlehnen, die dank des geschickten Einsatzes von neuen Werkstoffen aktualisiert wurden.

Die Kollektion Cone wird darüber hinaus zu den Hauptdarstellern der Light Labs der IMM zählen, einer Reihe von internationalen Labors mit den innovativsten Installationen auf dem Gebiet der Beleuchtung (Halle 3.2, Stand D-020).

Aldo Ciabatti, historischer Mitarbeiter des Unternehmens, der für die Marke Kollektionen von großem Erfolg signiert hat, zeichnet für EMU die Kollektion Nova, eine Familie von Einrichtungsgegenständen von kleinen Abmessungen und äußerster Zweckmäßigkeit

2018-09-18T18:04:36+00:00