Liege stapelbar mit verdeckten Rollen

Holly

Liege stapelbar mit verdeckten Rollen / cod.195

Die Kollektion Holly umfasst einen Armlehnstuhl und Relaxsessel mit Fußteil, eine Sonnenliege und ein niedriges Tischchen. Die Liege präsentiert sich mit versenkbaren Rädern und ist bis zu 8 Elementen stapelbar. Eine langes, zu einem „S“ gebogenes Pressprofil bildet zugleich die Beine und die Armlehnen der Liege. Die Textilbespannung verdeckt die seitlichen Leisten der Liege und der Rückenlehne. Ein Sonnendach, das sich einfach an der Lehne einhaken lässt, und ein kleiner Tisch mit zwei Ablageflächen aus glattem Metall vervollkommnen ihre Funktionalität. Dank des Alugestells widersteht sie bestens allen Wetterbedingungen sowie der Feuchtigkeit und der salzhaltigen Luft in Meeresnähe. Sowohl der Armlehnstuhl als auch der Relaxsessel von Holly haben ein Gestell aus Aluminium und Edelstahl, während die Bespannung von Sitzfläche und Rückenlehne aus EMU-Tex besteht und problemlos ersetzt werden kann. Beide Elemente lassen sich mit einem bequemen Fußteil aus Alu und EMU-Tex abrunden.
 

Material:  Aluminium - Emu-tex

Kollektion:  Holly

Weitere Infos
Wo kann ich dieses Produkt finden
Vídeo

Technische Angaben

Gewicht: 13.6 Kg
Masse L/B/H: 202 x 79 x 37-103 cm
Stapelbare: 8
Klapp: Ja
Statische belastung: 200 Kg

Wartung

ALUMINIUM

Um das Produkt lange in gutem Zustand zu erhalten, raten wir, eine regelmäßige, korrekte Reinigung vorzunehmen, die an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit und Meeresklima besonders häufig erfolgen sollte. Wir empfehlen, die Oberflächen mit Wasser oder neutralen Reinigern und einem weichen Tuch zu säubern. Längere, ununterbrochene Aussetzung der Produkte aus Aluminium gegenüber starker UV-Strahlung oder sehr niedrigen Temperaturen kann sich auf die ursprünglichen Eigenschaften der Farbbeschichtung aus Polyester nachteilig auswirken. Wir raten, die Produkte bei längerer Nichtbenutzung und im Winter zu reinigen und an geschützten Orten aufzubewahren.


EMU-TEX

Den verlängerten Kontakt mit Fett- und/oder Farbstoffen vermeiden, die vom Beschichtungsmaterial aufgenommen und nicht nur die Struktur des Garns beschädigen, sondern auch bleibende Flecken verursachen können. Häufige Reinigung: Wasser und flüssige, nicht scheuernde sowie farblose Reinigungsmittel mit einem neutralen PH-Wert verwenden. Das Reinigungsmittel eventuell einige Minuten einwirken lassen. Mit reichlich, maximal 30 °C warmem Wasser reinigen. Bei der Verwendung von Druckgeräten muss die Spitze des Verteilers mindestens 60-70 cm von der Oberfläche des Produkts entfernt sein. Vorgang bei Bedarf wiederholen. Regelmäßige und/oder außerordentliche Reinigung: Regenerierendes Fleckenmittel für PVC folgendermaßen verwenden: Vorgehensweise: – das Fleckenmittel auf das verschnitzte Gewebe auftragen; – 15-30 Minuten einwirken lassen; – die Flecken mit einer gewöhnlichen Wäschebürste mit Seidenborsten gründlich bürsten (das ist erforderlich, das der Schmutz ins Gewebe eingedrungen ist); – mit Leitungswasser abspülen (nach Möglichkeit mit einem Hochdruckreiniger; das Geräte mit ca. 60 cm vom Gewebe fernhalten, um es durch den hohen Druck nicht zu beschädigen); – Vorgang bei Bedarf wiederholen. Hinweis: Das Produkt nicht auf den lackierten Teilen auftragen.