Sitzpouf beinauflage klappbar

Ciak

Sitzpouf beinauflage klappbar / cod.975

Gestalterische Ambition, Liebe zum Detail und die Kombination technologischer Materialien zeichnen Ciak aus, den modernen Regiestuhl von Stefan Diez. Ciak ist mit seiner schlichten und raffinierten Optik eine Synthese aus Funktionalität und Design. Der Stuhl zeichnet sich durch ein spiralförmiges Aluminiumgestell und ein Hochleistungsgewebe aus, welche aus ihm ein solides und langlebiges Outdoor-Produkt für diverse Ambiente machen.
 

Material:  Aluminium - Emu-tex

Kollektion:  Ciak

Wishlist
Wishlist

Technische Angaben

Gewicht: 2.9 Kg
Masse L/B/H: 42 x 48 x 38 cm
Klapp: Ja
Statische belastung: 200 Kg
Test: EN581-1 / EN581-2

Wartung

ALUMINIUM

Um das Produkt lange in gutem Zustand zu erhalten, raten wir, eine regelmäßige, korrekte Reinigung vorzunehmen, die an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit und Meeresklima besonders häufig erfolgen sollte. Wir empfehlen, die Oberflächen mit Wasser oder neutralen Reinigern und einem weichen Tuch zu säubern. Längere, ununterbrochene Aussetzung der Produkte aus Aluminium gegenüber starker UV-Strahlung oder sehr niedrigen Temperaturen kann sich auf die ursprünglichen Eigenschaften der Farbbeschichtung aus Polyester nachteilig auswirken. Wir raten, die Produkte bei längerer Nichtbenutzung und im Winter zu reinigen und an geschützten Orten aufzubewahren.



EMU-TEX

Den verlängerten Kontakt mit Fett- und/oder Farbstoffen vermeiden, die vom Beschichtungsmaterial aufgenommen und nicht nur die Struktur des Garns beschädigen, sondern auch bleibende Flecken verursachen können. Häufige Reinigung: Wasser und flüssige, nicht scheuernde sowie farblose Reinigungsmittel mit einem neutralen PH-Wert verwenden. Das Reinigungsmittel eventuell einige Minuten einwirken lassen. Mit reichlich, maximal 30 °C warmem Wasser reinigen. Bei der Verwendung von Druckgeräten muss die Spitze des Verteilers mindestens 60-70 cm von der Oberfläche des Produkts entfernt sein. Vorgang bei Bedarf wiederholen. Regelmäßige und/oder außerordentliche Reinigung: Regenerierendes Fleckenmittel für PVC folgendermaßen verwenden: Vorgehensweise: – das Fleckenmittel auf das verschnitzte Gewebe auftragen; – 15-30 Minuten einwirken lassen; – die Flecken mit einer gewöhnlichen Wäschebürste mit Seidenborsten gründlich bürsten (das ist erforderlich, das der Schmutz ins Gewebe eingedrungen ist); – mit Leitungswasser abspülen (nach Möglichkeit mit einem Hochdruckreiniger; das Geräte mit ca. 60 cm vom Gewebe fernhalten, um es durch den hohen Druck nicht zu beschädigen); – Vorgang bei Bedarf wiederholen. Hinweis: Das Produkt nicht auf den lackierten Teilen auftragen.